Index Guestbook Peach Cake - Forum Shugo Chara - 
Chat Summer Style
News
Team
Seite
Link us
Questions
Links

Information
Charaktere
Epiguide
Verwandl.
Relations
Items
Lexikon
Story
Episodeninfo
Synchro
Attacken
Ani vs Manga
Trivia
SC Party

Mangas
Encore!
Artbooks
Mangakapitel
Nakayoshi
Peach Pit

CDs
Buono!
Guardians4
Lyrics
Dvds
SC Egg
Merchandise

Fanarts
Cosplay
Fanfics

Regeln
Wallpaper
PSP Wallp.
Signaturen
Pixelstuff
Header
Avatare
Briefpapier
Layouts
Stundenpläne
Splashes

Regeln
Scans
Screenshots




Fairy Tail
Rainbow Mermaids
Shakugan no Shana
Zero no Tsukaima
Magister Negi Magi
Worldend Garden
Angel Beats
Pandora Hearts Wonderland</a><br />

<br/><a href=Wanna be?
Pixelmari
Shugo 
Chara Tk
Shugo Chara @ Ginas Anime
Shizoo
Pretty-
Cure.eu
Bloodstained-Rabbit.de
http://j-shima.de.ms/ Blütenblut - VK Fansite








Kapitel 1


Zwei ältere Typen wollen einem jüngeren Schüler gerade sein neues Spiel abknüpfen, als plötzlich ein Mädchen vor ihnen steht und den Weg entlang gehen will, den die Jungs blockieren. Alle drei Jungs erkennen das Mädchen sofort - die berüchtige Amu Hinamori aus der Seiyo Elementary, die es sogar mit einer ganzen Fußballmannschaft aufnehmen kann. Aus Angst vor Amu laufen die beiden älteren Typen weg und der jüngere Schüler will ein Autogramm von Amu. Diese fragt ihn nur, ob er ein Idiot ist, immerhin hat er ebenfalls die Seitenstraße blockiert. Selbst diesen Spruch findet der Schüler total cool.
In der Klasse reden ihre Mitschülerinnen über Amu. Sie finden sie cool und anders als die ganzen Mädchen - ihre Kleidung ist cool, ihre Familie ist cool, alles an ihr ist cool. Dies ist auch der Grund, warum niemand wirklich mit ihr befreundet ist. Doch in Wirklichkeit ist Amu total anders.

Am Abend sitzt sie dann mit ihrer weniger coolen, dafür umso durchgeknallteren Familie am Tisch und sieht nebenbei eine Sendung, in der eine Wahrsagerin namens Nobuko Saeki über Schutzengel redet. Amus kleine Schwester Ami bekommt angst, da sie die Wahrsagerin für einen Geist hält. Amu sagt ihr, dass sie kein Geist sondern ein Mensch ist. Die Frau im Tv sagt dann, dass Schutzengel keine Geister sind und nicht angsteinflößend. Sie sollen immer bei einem sein und nach dem wahren Ich von jemandem ausschau halten. Amu hält sie für einen Idioten, als Antwort bekommt sie von ihr, dass die, die die Existenz von den Schutzengel leugnen, sterben werden. Amu hat das Gefühl, als würde Nobuko direkt zu ihr sprechen, als Antwort kommt, dass sie mit ihr spricht. Amu reicht es nun endgültig und sie geht nach einem coolen Spruch in ihr Zimmer.

Dort angekommen verschwindet ihre Coolheit und sie verfällt total in Panik. Amu hat keine Lust mehr auf ihren "Outside Charakter". Sie ist nicht cool, sondern nur ein schlechter Redner und sagt zynische Dinge, die ihre Mitschüler als cool empfinden. Und die Punkkleider, die ihre Mutter für Amu kauft, verstärken das Bild der anderen noch zusätzlich. Das Mädchen will sich auch mal süß fühlen und sein, wie sie wirklich ist.
Sie faltet ihre Hände und wünscht sich von ihrem Schutzengel, wiedergeboren zu werden, als die Person, die sie sein will.


Morgens stellt sie dann entsetzt fest, dass drei Eier in ihrem Bett liegen. Als sie sich die Eier gerade anschauen will, kommt ihre kleine Schwester Ami ins Zmmer gestürmt und sagt Amu, dass es Essen gibt. Natürlich muss es an diesem Tag ausgerechnet Eier zum Frühstück geben.





Jedenfalls beschließt Amu, die Eier mit in die Schule zu bringen. Dort begegenet sie den Guardians der Seiyo Elementary, von denen die anderen Mädchen total schwärmen. Amu sagt zwar, dass sie nichts für die Guardians übrig hat und der Name kindisch klingt, ist dem Kings Chair Tadase jedoch nicht unbedingt abgeneigt. Die Guardians bestehen aus vier Schülern, die jedes Jahr ausgewählt werden und die restlichen Schüler von den harten Schulregeln beschützen. Man erkennt sie an ihren Umhängen, die Amu total schrecklich findet.



Ausgerechnet Tadase bemerkt die Eier in Amus Tasche und will sie darauf ansprechen. Doch bevor er zu Wort kommen kann, wird er von Amu angemeckert, da er sie ohne Erlaubnis angefasst hat. Kaum ist sie außer Sichtweite der Guardians, bereut sie ihr erstes Treffen mit Tadase ruiniert zu haben.





Später halten die Guardians dann eine Ansprache. Amu schämt sich wegen der Sache von vorhin und würde Tadase am liebsten ihre Liebe gestehen. Sie hört eine Stimme, die sagt, dass sie es dann einfach tun soll. Die Stimme ruft "von einem unehrlichen zu einem ehrlichen Mädchen, Chara Change" und Amus Kreuzspange im Haar verändert sich zu einem Herz, sie springt auf und ruft laut "es tut mir leid, ich liebe dich Prinz!". Als Antwort von Tadase bekommt sie, dass gerade ein Meeting abläuft und solche Kommentare nicht erwünscht sind. Außerdem hat er schon jemanden, den er mag. Beschämt läuft Amu davon.

Total verwirrt bemerkt sie das große Loch auf einer Baustelle nicht und fällt hinein. Sie wundert sich, dass der Fall garnicht weh getan hat, bis sie realisiert, dass sie auf einem Jungen gelandet ist, der da gerade geschlafen hat. Der Junge sagt, dass er Charaktereier riecht und stiehlt eines davon aus Amus Tasche. Als sie gerade um das Charakterei streiten, kommt ein Kran, der das Loch zuschütten will.

In diesem Moment kommt dann ein kleines Mädchen aus dem Ei geschlüpft, das zu Amu sagt, dass sie nun fliegen werden. Sie ruft "von einem Mädchen, das nicht fliegen kann, zu einem Mädchen, was fliegen kann - Character Change". Amu wachsen kleine Flügelchen an ihren Beinen und sie springt ungewollt mehrere Meter in die Luft. Dort stellt sich das Mädchen dann als ihr Shugo Chara Ran vor.



Kurz darauf hört sie erneut die Stimme des Jungens, der plötzlich Katzenohren und einen Katzenschwanz hat. Die beiden stehen auf einer dünnen Leitung und der Junge will noch immer die Restlichen von Amus Charaktereiern. Als die Leitung plötzlich zertrennt, fällt Amu nach unten... und wird ausgerechnet von Tadase aufgefangen, der zu dem Katzenjungen sagt, dass es verboten ist, Neulinge zu attackieren.